Hamburger Energiepass
IfB Hamburgische Investitions- und Förderbank

In Hamburg wird der Hamburger Energiepass als kostengünstiges, öffentlich gefördertes Beratungsinstrument für bestehende Gebäude angeboten.
Vorgenommen wird eine ingenieurmäßige Analyse des Gebäudes, die danach mit einer Energieberatungs-Software ausgewertet wird.

Der Pass enthält eine Zusammenstellung der energetisch relevanten Bauteile (Dach, Außenwände, Grundflächen und Fenster) mit der Darstellung ihres Aufbaus und der Bewertung ihres energetischen Zustands zusammen mit geeigneten Verbesserungsvorschlägen. Auch die vorhandene Anlagentechnik wird bei dieser Analyse berücksichtigt und ebenfalls in die Verbesserungsvorschläge mit einbezogen. Zusätzlich wird ein Ausblick auf die Einsparmöglichkeiten hinsichtlich der CO2-Emissionen gegeben.

Die Ausstellung eines Hamburger Energiepasses ist oftmals Voraussetzung für die Förderung eines Vorhabens durch die IfB. Oftmals sind umfangreiche Anträge für eine IfB- Förderung erforderlich. Diese Anträge können wir ebenfalls für Sie erstellen.
Muster Hamburger Energiepass

Einige Förderprogramme der IfB setzen eine standardisierte Qualitätssicherung voraus, die den Planungs-und Bauprozess begleitet. Unser Büro ist zur Durchführung einer Qualitätssicherung im Bestand berechtigt.

 

 


Architekturbüro
für Bauen im Bestand
Ulrich Fahr Architekturbüro • Am Krähenwald 8b • 21465 Reinbek • Tel.: 040-728 11 756 • www.arc-fahr.de  

site created and hosted by nordicweb